Barbara Becker besucht Gerolzhofen anlässlich Europawahl am 25. Mai 2014

Start  »  CSU  »  Barbara Becker besucht Gerolzhofen anlässlich Europawahl am 25. Mai 2014
Mai 14, 2014 Kommentare deaktiviert für Barbara Becker besucht Gerolzhofen anlässlich Europawahl am 25. Mai 2014 Ingrid Feil

Anlässlich der Europawahl am 25. Mai besuchte die CSU-Kandidatin Barbara Becker Gerolzhofen und beantwortete bei einem Stadtrundgang die Frage „Wo ist überall Europa drin“. Ortsvorsitzender und 3. Bürgermeister Markus Reuß freute sich, dass unter den mehr als 30 Teilnehmern aus Gerolzhofen und Umgebung auch der 1. Bürgermeister Thorsten Wozniak und die stellvertretende Landrätin Christine Bender waren. Die EU hat eine Vielzahl von Gesetzen erlassen, um Verbraucher zu schützen. Bei einem Rundumblick am Marktplatz fielen die Geschäfte ins Auge, bei denen sich europäische Richtlinien auswirken: Apotheke, Parfümerie (auch wenn im Köhlerhaus schon lange keine entsprechenden Artikel mehr verkauft werden). Zur Herstellung von Parfüm oder Medikamenten sind EU-Vorschriften relevant, um z. B. Allergien zu vermeiden. Beim Blick auf das Handygeschäft nannte Becker die ganz aktuellen Gesetze zu den Roaming-Gebühren oder die Vereinheitlichung von Steckern bei Ladegeräten. An der Ecke Jahnstraße – Östliche Allee gab die Partnerschafts-Stele Anlass zum Gespräch. Hannelore Hippeli, viele Jahre die Partnerschaftsbeauftragte der Stadt, bemerkte, dass für die Partnerstädte Geldmittel der EU zur Verfügung stehen. Zuletzt erhielt die Stadt einen großzügigen Zuschuss beim Partnerschaftsfest zwei Jahre zuvor. Das wichtigste sind allerdings die Freundschaften, die man dabei schließt. Sie freute sich auch, dass die Partnerschaften von den Schulen so intensiv gepflegt werden. Hierzu bemerkte die Europa-Abgeordnete, dass Gesprächsbereitschaft und Zusammenhalt uns seit vielen Jahren den Frieden in Europa sichern. Da könne man doch über die Bürokratie, die die EU mit sich bringt, großzügig hinwegsehen.

Barbara_Becker_2014-Geo-660x330