Antrag zum Visionenworkshop

Start  »  CSU  »  Antrag zum Visionenworkshop
Sep 22, 2014 Kommentare deaktiviert für Antrag zum Visionenworkshop Ingrid Feil

Antrag zum Visionenworkshop

Gleich zu Beginn der Legislaturperiode wurde von der CSU-Fraktion der Antrag zum Visionen-Workshop eingebracht, der am 22.09.2014 vom Stadtrat einstimmig angenommen wurde. Hintergrund des Antrages war kurz-, mittel- und langfristige Ziele zu definieren. Die CSU-Fraktion versucht in regelmäßigen Sitzungen, auch außerhalb der Vorbereitungen zu Stadtratssitzungen, Ideen zu entwickeln, die unsere Stadt weiter bringen. Der Zwang der Tagesordnung in der Stadtratssitzung lässt für Gespräche und Visionen keinen Spielraum. Deshalb sollte in einer Klausurtagung, unabhängig vom Tagesgeschäft, gemeinsame Ideen erarbeitet werden, um daraus Ziele und Leitbilder für Gerolzhofen zu entwickeln. Diese sollte nichtöffentlich sein, damit ohne Druck von außen im Brainstorming auch kühne Visionen formuliert werden konnten. Ohne die Öffentlichkeit entfällt für einzelne die Notwendigkeit sich primär zu präsentieren. Durch externe Moderation sollte ein sachorientierter Ablauf sichergestellt werden.

Insbesondere waren folgende Fragen zu klären:

  • Was sind Visionen und Ziele für Gerolzhofen für das nächste Jahr?
  • Was sind Visionen und Ziele für Gerolzhofen für die Legislaturperiode bis 2020?
  • Was sind Visionen und Ziele für Gerolzhofen für die nächsten 20 Jahre? Wo soll Gerolzhofen im Jahr 2034 stehen?

Die Ergebnisse sollten ein Leitbild ergeben und konkret umgesetzt werden.

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.